Altes Handwerk neu belebt - Korbwickel Workshop

Wir freuen uns sehr, dass wir Karin Theresa Mikota von Naturspirit einladen konnten, bei uns in Miesenbach einen einzigartigen Korbwickel Workshop anzubieten.


Es lassen sich viele schöne Gräser, Kräuter und Blumen wie etwa Binsen, Simsen, Ruchgras, Lavendel, Rosmarin, Salbei, Johanniskraut, Vergissmeinnicht und Co zu wunderschön bunten Körben verarbeiten.

Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt, denn Mutter Natur bietet allerlei Möglichkeiten Körbe zu gestalten. Das Korbwickeln ist älter als das Töpfern und war früher die Winterarbeit vieler Bauern. Früher verwendete man für die Körbe Roggenstroh und Weide, wo Halm für Halm genauestens geputzt wurde, bevor man sie zu Körben verarbeitete.


Das Korbbinden ist so alt wie die Menschheit. In Österreich gehört es mittlerweile zum immateriellen Kulturerbe.


Die Teilnehmer gestalten unter Anleitung einen runden Korb, den jeder nach dem Workshop mit nach Hause nehmen kann. Material wie Gräser, Kräuter, Nadel und Faden werden  zur Verfügung gestellt, wer möchte kann jedoch getrocknete Ziergräser (Zebragras, Putzergras, usw.) von daheim selber mitnehmen.


Termin:

Voraussichtlich September 2024 


Kursort:

Ehemaliger Kindergarten beim Gemeindeamt

Miesenbach 240

2761 Miesenbach


Preis inkl. Skript und im Kurs verwendetes Material:

EUR 


Anmeldungen bitte per Email an [email protected]